Der globale Schönheitspflegemarkt soll bis 2017 auf €210 Milliarden anwachsen (Lucintel). Der Markt für Kosmetik und Schönheitspflege hat sich zur zweitgrößten grenzüberschreitenden Einkommensquelle im E-Commerce profiliert und verbucht einen globalen Verkaufsumsatz von €6 Milliarden (PayPal Spice Routes): E-Tailer mit der richtigen internationalen Strategie schnuppern hier deutlich Erfolgspotenzial.

Wachsende Nachfrage
Die Nachfrage ist, insbesondere in China, sehr hoch: Im bevölkerungsreichsten Land der Welt werden jährlich €2,3 Milliarden für Kosmetikprodukte ausgegeben. Nur für Bekleidung geben die Chinesen noch mehr aus.   Auch in den USA werden Schönheits- und Pflegeprodukte nur noch von den Bekleidungsausgaben übertrumpft. Dort generieren sie jährlich €2 Milliarden Umsatz (PayPal Spice Routes).
Weshalb finden Kosmetikprodukte online reißenden Absatz? Das liegt einerseits daran, dass das Vertrauen in den E-Commerce steigt. E-Tailer sind heute darin geübt, mehrere Lieferoptionen und freie Retoursendungen anzubieten.

Schnellere Internetverbindungen haben die Auswahl vor dem Kauf mit Bildern in hoher Auflösung und zum Standard Produktvorführungen per Video   Auch wenn die Imitation von Gerüchen und Düften noch keine virtuelle Realität ist, finden innovative Unternehmen wie das New Yorker Scentbird Lösungen: Es versendet beispielsweise Parfumproben in kleinen Flaschen.

Es ist kein Zufall, dass dieser rasante Anstieg – Kosmetikmarken erwarten einen E-Commerce-Umsatzanstieg von ca. 30 %, wogegen die Ladengeschäfte nur mit 6 % Umsatzanstieg für 2014 (2013 L2 Think Tank Umfrage) rechnen – mit dem Aufkommen der sozialen Medieneinhergeht.   Persönliche Empfehlungen sind in dieser Fashion-Teilgruppe von herausragender Bedeutung.

Versand und Verpackung
Pflegeprodukte für den persönlichen Zweck sind meistens kleinformatig und leicht, sodass gratis Lieferungen und Retoursendungen weniger kosten. Parfumflaschen erfordern selbstverständlich feste Verpackungen, bei deren Auswahl ein Verpackungsexperte helfen kann.

Marketing und Zielgruppen
Natürlich haben Schönheitsprodukte in erster Linie Frauen als Zielkundschaft. Aber auch Männerkosmetik ist ein neuer Trend: Der Verkauf von Pflegeprodukten für Männer soll bis 2015 über €26 Milliarden Umsatz generieren (Global Industry Analysts).­­­­­

Obwohl die Weltbevölkerung stets älter wird, werden Frauen im reiferen Alter von den Marketingabteilungen häufig ignoriert oder falsch eingeschätzt. Diese Aussage der Fighting-Fifty-Gründerin Tracey McAlpine in in-cosmetics.com sollte die Marketeers anregen, ihre Botschaft richtig zu formulieren: „Die Schönheitsbranche behaftet Frauen ab 50 mit Klischees […]. Sie hinkt einer überholten Vorstellung hinterher, dass diese Frauen kaum Interesse für ihre Selbstentfaltung haben oder für das Erlernen neuer Verfahren oder den Wechsel ihrer Marken zu alt sind.“­­­

Die Bevölkerungsalterung prägt insbesondere weit entwickelte Volkswirtschaften wie die italienische – wo das Durchschnittsalter der weiblichen Bevölkerung mit 44,6 Jahren in Europa am höchsten ist – und die japanische, in der das weibliche Durchschnittsalter bei 47,5 Jahren liegt. Monaco führt weltweit mit einem Durchschnittsalter von 52,3 Jahren (CIA Factbook). In den Schwellenländern mit höheren Geburtenraten spielt die modehungrige junge Bevölkerung eine zentrale Rolle.

Verblüffend: In den konservativen Vereinigten Arabischen Emiraten geben die Verbraucher jedes Jahr so viel für Schönheitsprodukte (€12.500) wie für Mietkosten (DMG Events Middle East). TechSci-Forschungsleiter Karan Chechi wies auch auf die Entwicklung des Männerpflegemarkts in den VAE aus: „Vom Umsatz her sind die Rasierpflegeprodukte am stärksten, aber Haut- und Haarpflege für Männer soll in den nächsten fünf Jahren das höchste Wachstum verzeichnen.“

Fazit
Die Nachfrage nach Düften, Kosmetik, Körperlotionen und Haarpflege scheren sich nicht um noch so große kulturelle Differenzen. Bei den Lieferungspräferenzen – Hauslieferung oder Abholstelle beispielsweise – unterscheiden sich die Märkte wohl. Mit einem zuverlässigen Versandpartner wie Landmark Global zusammenarbeiten, der Ihnen eine breite Palette an Lieferoption bieten kann, ist daher von unschätzbarem Wert.

 

Erfahren Sie, was wir für Sie tun können

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Contact Us
X