Weltweit kaufen mehr und mehr Verbraucher online ein, doch um ihr Vertrauen muss jeden Tag aufs Neue gekämpft werden. Die logistische Abwicklung einer Bestellung muss deshalb genauso reibungslos ablaufen wie in allen vorausgegangenen Stadien des Prozesses. Doch die Abwicklung einer internationalen Bestellung ist oft hochkomplex und viele E-Tailer haben bereits festgestellt, dass Fehler bei der Auslieferung und im Retourenprozess recht kostspielig und zeitaufwendig sein können. Und natürlich schmälern diese zusätzlichen Kosten letztendlich ihre Gewinne.

Tun Sie sich mit einem erfahrenen Fulfillment-Partner zusammen

Eine wachsende Zahl von E-Tailern ist gerade auf der Suche nach einem erfahrenen Logistikpartner, um Kosten und Komplexität des internationalen E-Fulfillments besser kontrollieren zu können. Denn im Grunde bedeutet Outsourcing vor allem, dass Sie nicht selbst in Infrastrukturen und Betriebskosten investieren müssen – denn es dürfte wohl kein Geheimnis mehr sein, dass der Unterhalt eines gut ausgestatteten Fulfillment-Centers ganz schön zu Buche schlagen kann. Es gibt aber auch noch andere Faktoren, die helfen, Ihre Kosten zu reduzieren, wenn Sie Ihre Logistik ausgliedern. Dazu zählen der Zugang zu Prozessverbesserungen, ein hoher Automatisierungsgrad und eine bessere Kontrolle von Lagerwesen und Transportkosten.

Durch den Zusammenschluss mit einem erfahrenen Partner können E-Tailer ihre Fixkosten in variable Kosten pro Bestellung umwandeln und dadurch die Betriebsgrößenersparnisse nutzen, die ihnen ihr Logistikpartner ermöglicht. So werden nicht nur Ihre Kosten gesenkt, sondern auch Ihre Transparenz deutlich erhöht. Dank des vereinbarten Service-Levels müssen sich E-Tailer nicht mehr mit den Problemen herumschlagen, die im Allgemeinen mit Logistik assoziiert werden. Das gibt ihnen zusätzlich die Garantie, dass ihre Kunden sich gleichbleibender Qualität erfreuen können, und zwar über die eigentliche Online-Transaktion hinaus. Die notwendige Flexibilität – um Höhen und Tiefen beim Umsatzvolumen auszugleichen – wird zugesichert, die Transparenz wird erhöht und wertschöpfende Zusatzdienstleistungen im Warenlager sind auch noch möglich.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Hauptaktivität

Kostenersparnisse – so wichtig sie auch sein mögen – geben jedoch nur einen Teil des Bildes wieder. Denn durch die Ausgliederung ihrer Logistikprozesse können sich E-Tailer endlich voll und ganz auf ihre Hauptaktivität konzentrieren: die beste Produktpalette zusammenzustellen und sich um alle notwendigen Marketingaufgaben zu kümmern. In den meisten Unternehmen gehört Logistik nicht zu den Hauptaktivitäten und das dazugehörige Know-how ist innerbetrieblich oft nur spärlich vorhanden. Das bedeutet, dass viele Unternehmen erst einen kostspieligen Lernprozess durchlaufen müssen und damit riskieren, ihr Firmenimage zu beschädigen, bevor sie sich auch nur die grundlegenden Kompetenzen in E-Commerce-Logistik angeeignet haben.

Dank ihrer Größe und Erfahrung können spezialisierte E-Fulfillment-Unternehmen eine wichtige Rolle dabei spielen, wenn es um die erfolgreiche Umsetzung einer E-Commerce-Strategie eines Unternehmens geht. Im Bereich Automatisierung und IT-Systeme besitzen sie eindeutige Vorteile gegenüber Unternehmen, die ihr E-Fulfillment betriebsintern regeln. Nehmen Sie dann noch hinzu, dass E-Commerce in einem internationalen Rahmen stattfindet, dann wird schnell klar, warum es im IT-Bereich schnell zu gravierenden Engpässen kommen kann, welche wiederum die Kundenzufriedenheit beeinflussen. E-Commerce-Aktivitäten benötigen deshalb ein IT-System, das außergewöhnlich flexibel ist, so wie beispielsweise unsere firmeneigene Online-Plattform Mercury. Diese kann mit Leichtigkeit Tausende von Bestellungen an einem Tag verarbeiten.

Investieren Sie in ein gutes Netzwerk

E-Commerce wächst und entwickelt sich mit rasanter Geschwindigkeit, und nichts scheint seinem weiteren Aufstieg in dem Weg zu stehen. E-Tailer, die den ganzen E-Commerce-Prozess hindurch für optimale Qualität und einen einwandfreien Ablauf garantieren möchten, sollten deshalb Prioritäten setzen und zuallererst einen geeigneten E-Fulfillment-Partner auswählen. Kein Unternehmen kann es sich leisten, dass die Logistik das schwächste Glied in seinem Netzwerk ist. Schließlich können E-Tailer nur dann als wirklich kompetent erscheinen, wenn sich nicht nur im Front-End, sondern auch im Back-End ihres Unternehmens alles in sicherer Expertenhand befindet.

 

Erfahren Sie, was wir für Sie tun können

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Contact Us
X